Sonder-Newsletter März 2020

Sonntag, 15.03.2020

Betriebliche und soziale Maßnahmen des Notar-Bureaus Dr. Gernot Fellner

aus Anlaß der Virus-Pandemie SARS-CoV-2

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Klientinnen und Klienten!

Unsere dicht besiedelte Welt wird zur Zeit von einer Virus-Pandemie bedroht, wie sie seit der sogenannten "Spanischen Grippe" in den Jahren 1918 bis 1920 nicht mehr aufgetreten ist. Damals starben an den Folgen der Infektionen weltweit mehr als 25 Millionen Menschen. Im kriegsgeschwächten Österreich wurden rund 20.000 von der "Spanischen Grippe" verursachte Todesfälle verzeichnet.

Eine der Hauptursachen dafür, dass sich die Infektionen damals so rasant und weltweit verbreiteten, war, dass viel zu spät und äußerst halbherzig Maßnahmen gesetzt wurden, das öffentliche Leben einzuschränken und soziale Kontakte zu vermeiden.

Die Lehren daraus ziehend, sind die von der österreichischen Bundesregierung angeordneten Maßnahmen und erteilten Ratschläge, die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren und damit die Verbreitungsgeschwindigkeit der Neu-Infektionen einzudämmen, absolut richtig und sachgerecht.

Um diese Maßnahmen zu unterstützen und mein Personal sowie unsere Klienten zu schützen, habe ich daher für unser Notar-Bureau angeordnet, dass wir ab Mittwoch, 18. März 2020, bis auf Weiteres nur mehr einen Journaldienst durchführen werden.

Amtshandlungen und Termine in Gerichtskommissionssachen (Todfallsaufnahmen, Verlassenschaftsabhandlungen, Schätzungen und Inventarisierungen udgl.) werden in den nächsten Wochen ausgesetzt.

Wir bitten Sie, zum Zwecke von Unterschriftsbeglaubigungen nur an Vormittagen bei uns vorzusprechen. Wir werden den Parteienverkehr an Nachmittagen, dringende und unaufschiebbare Fälle ausgenommen, einstellen.

Öffnungszeiten und Kontakt

Telefonisch sind wir selbstverständlich zu unseren Öffnungszeiten Montag – Donnerstag 08:00 bis 17:00 und Freitag 08:00 bis 14:00 durchgehend erreichbar.

E-Mail-Anfragen senden Sie bitte nach wie vor an office@notar-fellner.at oder nutzen Sie direkt die kostenlose erste Rechtsauskunft auf unserer Website.

Ich selbst werde auch in den kommenden Wochen für alle Auskünfte und für Rechtsrat wie gewohnt per Telefon, E-Mail und über unsere Website, sowie nach Vorvereinbarung selbstverständlich auch persönlich uneingeschränkt zur Verfügung stehen.

Gemeinsam gegen das Virus

Wir rechnen mit Ihrem Verständnis bezüglich dieser Einschränkungen. Nur wenn wir, wie es unser Bundespräsident ausgedrückt hat, Alle unseren Beitrag leisten und unsere Sozialkontakte drastisch reduzieren, besteht eine sehr gute Chance, die Ausbreitung der Infektionen zu verlangsamen und damit die Hoffnung, relativ bald wieder zu unserem gewohnten Lebensrythmus zurückkehren zu können.

Wir werden Sie an dieser Stelle informieren, sobald die personellen Einschränkungen in unserer Kanzlei wieder aufgehoben werden.

Linz, im März 2020 Notar Dr. Gernot Fellner